Bürgermeister Manfred Schuh legt Amt zurück

Bürgermeister Manfred Schuh legt Amt zurück

Über 22 Jahre hat Manfred Schuh das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Edlitz ausgeübt. Damit endet Ende Juni für die Marktgemeinde Edlitz eine Ära, denn Manfred Schuh hat mit Wirkung vom 30. Juni 2024 sein Amt als Bürgermeister und auch als Gemeinderat zurückgelegt.

Die Entscheidung, mein Amt niederzulegen, ist mir nicht leichtgefallen. Doch nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es nun an der Zeit ist, den Staffelstab weiterzureichen und neuen Kräften die Gelegenheit zu geben, unsere schöne Gemeinde in die Zukunft zu führen,“ sagt Bürgermeister Manfred Schuh zu den Beweggründen für seinen Amtsverzicht. „In den vergangenen zwei Jahrzehnten durfte ich miterleben, wie Edlitz gewachsen ist und sich stetig weiterentwickelt hat. Es waren Jahre voller Herausforderungen, aber auch voller Erfolge und wertvoller Erfahrungen,“ resümiert Bgm. Schuh.

Vizebürgermeister Thomas Ernst bedankt sich im Namen des gesamten Gemeinderates und der Edlitzer Bevölkerung beim scheidenden Bürgermeister Manfred Schuh für seinen langjährigen Einsatz und sein Engagement zum Wohl der Gemeinde. „Manfred Schuh hat mit viel Ruhe, Kompetenz und Umsicht über 22 Jahre unsere Gemeinde geführt und gestaltet. Beginnend mit dem Jahr 2002 hat er bei fünf Gemeinderatswahlen in Folge als Spitzenkandidat für seine Fraktion die absolute Mehrheit geholt. Das zeigt den Rückhalt den Manfred Schuh in der Bevölkerung während seiner Amtszeit genossen hat“, so VBgm Ernst. „Manfred Schuh ist damit der längstdienende Bürgermeister in der Geschichte der Marktgemeinde Edlitz und übergibt eine Gemeinde, die sehr gut in Schuss ist.“ 

So seien durch den Ausbau der Trinkwasserversorgung, den flächendeckenden Glasfaserausbau, umfassende Kanalsanierung sowie den Zu- und Ausbau des Kindergartens und der Arztpraxen wichtige Infrastrukturprojekte umgesetzt worden. Zudem sei in der Amtszeit von Bgm. Schuh Wohnraum für rund 150 Personen in Edlitz geschaffen worden. „Bgm. Manfred Schuh hat in seiner Amtszeit viele wichtige Projekte umgesetzt, die noch viele Jahre nachwirken werden und die Lebensqualität in Edlitz nachhaltig erhöht haben. Dafür möchte ich mich persönlich und im Namen aller Edlitzerinnen und Edlitzer herzlich bei Manfred Schuh bedanken“, so VBgm. Thomas Ernst.

Bgm. Schuh dankt wiederum der Bevölkerung von Edlitz für die Unterstützung während seiner Amtszeit: „Ohne Ihre tatkräftige Mithilfe und Ihr ehrenamtliches Engagement wäre vieles nicht möglich gewesen. Besonders dankbar bin ich für das Vertrauen, das Sie mir über all die Jahre entgegengebracht haben. Ihre Unterstützung und Ihre konstruktive Kritik haben maßgeblich dazu beigetragen, dass wir gemeinsam so viel erreichen konnten. Es war mir stets eine Ehre, für Sie und mit Ihnen zu arbeiten“, so Manfred Schuh in seinen Dankesworten an die Edlitzerinnen und Edlitzer.

„Ich möchte mich auch bei den Mitgliedern des Gemeinderates und bei allen Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung bedanken. Ohne Ihr unermüdliches Engagement und Ihre professionelle Zusammenarbeit wären viele unserer Erfolge nicht möglich gewesen“, so Bgm. Schuh. „Zum Abschied wünsche ich meiner Nachfolgerin oder meinem Nachfolger viel Erfolg und eine glückliche Hand bei der Führung unserer Gemeinde. Edlitz liegt mir sehr am Herzen, und ich bin überzeugt, dass unsere Gemeinde auch in Zukunft gut aufgestellt sein wird.“

In der Zeit Amtszeit von Bgm. Manfred Schuh von April 2002 bis zum 30. Juni 2024 fanden 99 Gemeinderatssitzungen mit 981 Tagesordnungspunkten statt, wobei 777 Beschlüsse gefasst wurden. Davon wurden 702 einstimmig beschlossen, was über 90% entspricht. Ebenso fanden 124 Gemeindevorstandssitzungen mit 653 Tagesordnungspunkten statt, wobei 463 Beschlüsse gefasst wurden, davon 456 einstimmig, was über 98% entspricht.


Manfred Schuh wird der Gemeinde als Mitarbeiter und Amtsleiter weiterhin bis zu seiner Pensionierung erhalten bleiben. Die Nachfolge von Manfred Schuh wird im Rahmen einer Sondersitzung des Gemeinderates am 1. Juli 2024 durch den Gemeinderat gewählt. Für das freiwerdende Mandat im Gemeinderat wird seitens der Volkspartei Edlitz Katja Rieger nominiert.

25.06.2024 08:47